Was ist Authentic Movement ?

Ursprünglich wurde Authentic Movement in den USA von der Tanztherapeutin Mary Whitehouse begründet. Janet Adler, eine ihrer Schülerinnen, erweitert bis heute eine Strömung der Authentischen Bewegung zu einer westlichen im Körper verankerten Achtsamkeits- und Bewusstseinsschulung der Discipline of Authentic Movement auch als der Weg Authentic Movement“ benannt.

Die Discipline of Authentic Movement als Übungsweg erforscht das Zusammenwirken von Individuum, Gemeinschaft und spiritueller Praxis mit einer Haltung von Mitgefühl, Toleranz und Demut dem Leben gegenüber.

Dabei wenden Sie ihre Aufmerksamkeit nach Innen, folgen entstehenden Bewegungsimpulsen und öffnen sich dem Nicht-Wissen. Im anschliessenden Austausch treten sie in eine bewusste und integrierende Beziehung zu Ihrer Erfahrung.  Erfahrungen der eigenen Lebensgeschichte, des kollektiven Unbewussten oder energetische Phänomene können sich zeigen. Während dieses gesamten Prozesses spielt die Gemeinschaft mit anderen eine besondere Rolle. Die Begleiter oder „Zeugen“ sind achtsam, wertfrei und offen und bilden so einen heilsamen Resonanzraum.

So baut  die Discipline of Authentic Movement Brücken zwischen:

  • Meditation und Therapie
  • Selbstbestimmung und Zugehörigkeit
  • Trauma und Präsenz
  • Persönlichkeit und direkter Erfahrung
  • Körper, Seele, Geist und Schatten.

Veröffentlichung: Vertrauen ist stärker als Angst

Links zu  Authentic Movement Gruppierungen, denen ich mich verbunden fühle:

www.disciplineofauthenticmovement.com

www.authentic-movement.eu

www.authenticmovementcommunity.org

authenticmovementcommunity.blogspot.com