Jahreszyklus 2015 – Discipline of Authentic Movement

28.02-01.03 & 18 – 19.04 & 18 -19.07 & 28-29.11.2015
Sie sind an persönlichem Wachstum und einem achtsamen Miteinander  interessiert. Sie begleiten Menschen und möchten einen gemeinsamen Raum für ihre  persönliche, professionelle und spirituelle Entwicklung.

In dieser fortlaufenden Gruppe üben Sie durch bewusste Verkörperung (Embodiment) still zu werden und mit allem liebevoll da zu sein, was in diesem Moment ist.  Im Mittelpunkt 
steht die Weiterentwicklung der Authentischen Bewegung zur Discipline of Authentic Movement 
durch J. Adler als einem westlichen Weg verkörperter Bewusstseinsentwicklung.

Erfahrung und Integration lebensgeschichtlichen, kollektiver und transpersonaler Zustände werden dabei durch die stetige Entfaltung eines wohlwollenden inneren Beobachters in 
respektvoller Beziehungsgestaltung möglich. In der Discipline of Authentic Movement 
wird dieser der innere Zeuge genannt.

Darüberhinaus lernen Sie diese Qualitäten in ihr berufliches Feld zu integrieren und sich als

Therapeut, Tänzer, Berater oder Coach darin zu qualifizieren 

  • intensive Bewegungs- und psychische Prozesse mitfühlend und stabilisierend zu begleiten
  • nonverbale Kommunikation einzubeziehen
  • eine Haltung der Wertschätzung und Achtsamkeit zu schulen in der Beziehung zum Klienten
  • unbewusste Themen durch Bewegung ins Bewusstsein zu bringen
  • verschiedene Ebenen der Wahrnehmung zu differenzieren und zu verbinden.

Infos
Für wen:  Interessierte mit Vorerfahrung in Authentic Movement; Tanz-/Psychotherapeuten, Tänzer

Ort:   Wiesbaden – Haus am Schlosspark  (Am Schlosspark 23  – Übernachtung möglich)

Termine: 28.02-01.03/ 18 – 19.04/18 -19.07 /28-29.11.2015

Zeiten:  Sa. 10.00 – 18.00 und  So. 9.00 – 16.00 Uhr

Investition: 740 € / für BTD-Mitglieder 720€

Leitung:  Anke Teigeler, Ausbildungsberechtigte Tanztherapeutin (BTD),
Lehrerin der Discipline of Authentic Movement

Es ist sinnvoll, als Vorbereitung und zur Entscheidungsfindung am Seminar vom 08-09.11.2014 teilzunehmen oder mich für ein Telefonat/Einzeltermin vorab anzusprechen. Zur Gewährleistung 
einer kontinuierlichen, verbindlichen und Verbindung schaffenden Atmosphäre melden sich die Teilnehmer dann in Absprache mit mir für den gesamten Zyklus 2015 an.

Der Jahreszyklus findet in Kooperation mit dem pantarhei-Institut www.pantarhei-institut.de statt.