Vertiefungstage 2021 mit dem Übungsweg Authentic Movement

24.4., 3.7., 11.9. & 4.12. in Wiesbaden

Die Discipline of Authentic Movement basiert auf den Prinzipien von Gewahr-Sein, Mitgefühl und der Verkörperung lebensgeschichtlicher, kollektiver und spiritueller Erfahrungen hin zu einer umfassenderen Bewusstseinsentwicklung in Verbindung mit der Arbeit an lebensgeschichtlichen persönlichen Verletzungen.

Vertrauen in das Leben mit all seinen Facetten und das Erleben von Ganzheit werden mit der Entwicklung des aufmerksamen „bewussten Körpers“ in achtsamer nicht urteilender und bewertender Beziehungsgestaltung möglich.

Ansatz

Die Teilnehmenden schließen ihre Augen und wenden ihre Aufmerksamkeit nach Innen. Ohne musikalische Anreize folgen sie entstehenden Bewegungsimpulsen und versuchen dabei aufsteigende Körperempfindungen, Gefühle, Bilder und Gedanken als solche wahrzunehmen und zu verkörpern. Mit dem was auftaucht, werden sie von der äußeren Begleiterin (Zeugin genannt) begleitet. Sie nimmt wahr, ohne einzugreifen und übt sich darin, wohlwollend mit und durch das Herz zu schauen.

Nach dem Bewegen öffnen die Teilnehmenden ihre Augen und treten durch Sprache noch einmal in Resonanz mit dem Bewegungsprozess im Gegenüber der äußeren Begleiterin. Im Erinnern und Benennen wird Bewusstsein über die Erfahrung möglich. Sie enthält das Potential zur Heilung und zur Integration.

Organisation

Teilnehmende:  Interessenten mit und ohne Vorerfahrung (max. 6 Teilnehmende aufgrund der Pandemie // ggf. online bei Lockdown)

Termine:  24. April,  3. Juli,  11. September &  4. Dezember 2021

Zeiten:  Samstag 10:00-18:30 Uhr (inkl. insg. 2 Stunden Pause)

Kosten:  480€ Gesamt/ je Einzeltermin 125€

Anmeldung:  Bei Interesse schreiben Sie bitte an info@anke-teigeler.de

Leitung:  Anke Teigeler